Seit dieser Saison ist die SG Dahlem/Schmidtheim (SG DaSch) im Jugendbereich Mitglied einer Jugendspielgemeinschaft (JSG) mit den benachbarten Vereinen Sportfreunde 69 und Ländchen/Sieberath. Diese Spielgemeinschaft führt den Namen ‘JSG Zwanzig 18‘.

Aktuell spielen 18 Mannschaften mit rund 250 Kindern und Jugendlichen in dieser Spielgemeinschaft (4 x Bambinis, 2 x F-, 5 x E-, 2 x D-, 2 x C-, 2 x B- und 1 x A-Jugend).
Insgesamt 29 Betreuer sind mit der Leitung und Betreuung dieser Mannschaften der JSG befasst. Diese engagierten Ehrenamtler sind mit viel Initiative und Enthusiasmus bei der Sache und bilden ein funktionierendes Team innerhalb der Jugendabteilung.
Darüber hinaus sind diese Betreuer stark in die Gestaltung des jährlichen Sportfestes, des Kindergarten- und Grundschultages sowie der Ausrichtung des Vatertages eingebunden. Zudem sind sie federführend in der Ausrichtung abwechselnd stattfindenden mehrtägigen Zeltlager und Fussballcamp involviert. Darüber hinaus fährt die Jugendabteilung im Winter einmal nach Bitburg zum Schlittschuhlaufen oder nach Kall ins Aktivi.

Seit der Saison 2017/18 liegen dem Jugendleiter einwandfreie polizeiliche Führungszeugnisse zu allen Jugendbetreuern der SG DaSch vor.
Interessenten für die Teilnahme in der Jugendabteilung der SG DaSch als Spieler/in, Trainer, Betreuer, Helfer, Förderer wenden sich bitte an den Jugendleiter Frank Lambertz unter 0160/2111464.

Zur Historie: In der Saison 2009/2010 wurde die Spielgemeinschaft mit der SpVg Ländchen/Sieberath mit der damaligen B-Jugend begonnen und seit der Saison 2011/2012 für alle Jugendmannschaften ab der D-Jugend weiterentwickelt. In der Saison 2014/2015 wurde diese Spielgemeinschaft um den SV Berk erweitert. Ab der Saison 2017/18 startete die Spielgemeinschaft mit Berk und Ländchen/Sieberath in allen Altersklassen (Bambinis bis A-Jugend). Zudem kooperierten wir in der A- und B-Jugend seit dieser Saison mit der SG Sportfreunde 69.

Jugendleiter SG Dahlem/Schmidtheim
Frank Lambertz

   
© SG Dahlem Schmidtheim 1970 e.V.